GAAP - Berater für Finanzierung

  • Wir helfen Ihnen, Ihren Finanzmittelbedarf durch eine Finanzplanung zu ermitteln
  • Wir sind Ihnen bei Ihrer Suche nach einem geeigneten Geldgeber behilflich
  • Wir beraten Sie gerne bei der Verbesserung Ihres Ratings

oder Rückruf anfordern

Ob Sie ein Unternehmen gründen oder erwerben, ein bestehendes Unternehmen leiten oder eine Investition durchführen möchten: immer wieder stellt sich die Frage der geeigneten Finanzierung.

Unser Beratungsangebot umfasst die folgenden Module:

  • Kapitalbedarfsanalyse
  • Finanzplanung, Geschäfts- und Businessplanerstellung
  • Messung und Beurteilung der Kapitaldienstfähigkeit
  • Ratingvorbereitung und Ratingplanung
  • Erstellung von Kreditunterlagen
  • Finanzmittelberatung und Finanzmittelbeschaffung
  • Vorbereitung von und Teilnahme an Bankgesprächen
  • BWA-Report, Soll-Ist-Vergleich

Sprechen sie uns an, wir sind Ihnen beim Finanzierungsprozess gerne behilflich. Gerne helfen wir Ihnen auch bei Ihrer Suche nach geeigneten Fördermittelberatern.

Selbstverständlich beraten wir Sie auch bei der Planung der Investition. Weiter unten finden Sie Ratschläge zum Umgang mit Kreditinstituten.

Tipps zum Umgang mit Kreditinstituten

Die Kreditfinanzierung wird immer problematischer! Daher muss dem professionellen Umgang mit Banken mehr Bedeutung beigemessen werden.

Die Stärkung der Kreditfähigkeit ist als strategische Unternehmeraufgabe zu erkennen und aktiv zu leben. Es sollte gezielt daran gearbeitet werden, die eigene Bonität zu verbessern.

 

Trends in der Kreditpraxis

  • Die Entscheidung über die Kreditvergabe und die Höhe der Zinsen wird zunehmend von Systemen gefällt.
  • Die Kreditvergabe wird nach dem Grundsatz der Funktionstrennung entschieden vom Bankberater („Markt“) und vom Kredit-Risiko-Controlling („Marktfolge“), wobei bei unterschiedlichen Voten die Marktfolge und damit niemand, den Sie kennen, das letzte Wort hat.
  • Neben dem Voll-Rating gibt es jetzt bei kleineren Unternehmen auch zunehmend das Schnell-Rating, welches ausschließlich auf der vollautomatischen Auswertung des Kundenkontos basiert.


Vermeidung typischer Fehler bei der Finanzierung

  • Die Finanzierung und das Kreditgespräch sind schlecht vorbereitet und erfolgen überstürzt.
  • Die Finanzierung ist zu eng geplant, die Finanzplanung ist zu optimistisch.
  • Unrealistische Finanzierungsvorstellungen.
  • Die Konditionen werden nur mangelhaft geprüft.
  • Es wird nicht nach Alternativen gesucht.
  • Das Know-how zu Finanzierungsfragen fehlt.
  • Unseriöse Beratung bzw. Finanzierung.
  • Andere betriebswirtschaftliche Instrumente werden nicht eingesetzt.


Die gefährlichsten Risiken für Kreditnehmer

  • Unpünktliches Einlösen von Zahlungsverpflichtungen, Scheck-und Lastschriftrückgaben.
  • Überziehen von Konten bzw. Kreditlinien.
  • Versäumnis von Bereinigungen von Negativeinträgen der Auskunfteien.
  • Nichtbeachtung von Kreditvertragsklauseln, insbesondere der Gleichbehandlung verschiedener Kreditinstitute.
  • Unzutreffende Wertangaben, Verschweigen persönlicher Haftung bei Dritten.
  • Verspätetes Einreichen von Unternehmenszahlen.
  • Verschweigen oder Beschönigen von negativen Unternehmensentwicklungen.

Achtung: Systeme vergessen nicht, Verfehlungen werden i.d.R. erst nach sechs Jahren gelöscht!


Empfehlungen für Kreditnehmer

  • Machen Sie das Kreditmanagement zur Chefsache und suchen Sie sich einen kompetenten Berater.
  • Kommunizieren Sie aktiv mit der Bank und warten Sie nicht, dass die Bank Sie anspricht. Pflegen Sie eine vorausschauende und vertrauensvolle Zusammenarbeit.
  • Die Steuerung und Disposition der Geschäftskonten hat oberste Priorität, damit keine Warnsignale an die Bank gesendet werden.
  • Stellen Sie aussagekräftige und vollständige Unterlagen bereit.
  • Analysieren Sie Ihre Ratingkennziffern und leiten Sie daraus Ziele ab, die Ihre Bonität verbessern. Mit einer permanenten und systematischen Selbstdiagnose können eigene Schwachstellen identifiziert und beseitigt werden.
  • Planen Sie, und zwar nicht nur den Erfolg sondern auch die Liquidität und die Finanzlage. Planen umfasst Maßnahmen zur Erreichung der Ziele! Vermitteln Sie eine positive Zukunftsperspektive!
  • Führen Sie regelmäßig einen Soll-Ist-Vergleich durch. Die Bank möchte wissen, ob Sie Ihre Risiken rechtzeitig erkennen und darauf auch reagieren können.
  • Erläutern Sie kritische Positionen des Jahresabschlusses und warten Sie nicht, dass die Bank eine Bewertung zu Ihren Ungunsten vornimmt.
  • Unterhalten sie mehrere Bankbeziehungen.
  • Verhandeln Sie Ihre Kreditkonditionen einschließlich der Sicherheiten.

Jetzt unverbindlich einen Termin oder Rückruf anfordern:

Ihr Wunsch:

Ihr Name*:

Ihre E-Mail-Adresse*:

Ihre Telefonnummer*:

Ihre Nachricht:

Alle mit “*” Sternchen markierte Felder müssen ausgefüllt werden.
Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.