GAAP - Steuerberater für Umwandlung / Einbringung

  • Eine breitgefächerte Beratung nach Ihren Wünschen
  • Beratung für Ihre branchenspezifischen Themen
  • Von individueller Einzelberatung bis zur laufenden Rundumbetreuung

oder Rückruf anfordern

Umwandlung ist der Begriff für die gesellschaftsrechtliche Umgestaltung bzw. Reorganisation von Unternehmen. Im Umwandlungsgesetz sind die zulässigen Formen, also die Art und die zulässigerweise beteiligten Rechtsträger der Umwandlung genannt.

Arten der Umwandlung sind die Verschmelzung, die Spaltung (dazu gehören die Aufspaltung, die Abspaltung und die Ausgliederung), der Formwechsel und die Vermögensübertragung. Ihnen ist gemein, dass die Vermögensgegenstände, Schulden und Rechtsverhältnisse im Rahmen der (Teil-) Gesamtrechtsnachfolge auf einen oder mehrere neue Rechtsträger übergeben, also ohne die mühsame Einzelübertragung aller Rechtsverhältnisse.

Regelmäßig soll die Umwandlung steuerneutral durch eine Buchwertfortführung, d.h. ohne die steuerwirksame Aufdeckung stiller Reserven, erfolgen. Die Voraussetzungen dafür sind im Umwandlungssteuergesetz geregelt. Dort finden sich auch steuerneutrale Übertragungen, die nicht im Umwandlungsgesetz genannt sind, z.B. die Einbringung von Unternehmen und Beteiligungen in Kapital- und Personengesellschaften.

Vermeiden Sie die Fallstricke auf dem Weg zur steuerneutralen Umwandlung, lassen Sie sich durch uns kompetent beraten.

Jetzt unverbindlich einen Termin oder Rückruf anfordern:

Ihr Wunsch:

Ihr Name*:

Ihre E-Mail-Adresse*:

Ihre Telefonnummer*:

Ihre Nachricht:

Alle mit “*” Sternchen markierte Felder müssen ausgefüllt werden.
Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.